Aufruf der unabhängigen Arbeiterorganisationen im Iran:Kampagne Für die Freilassung der am 1. Mai inhaftierten Arbeiter

An alle Arbeiter, Arbeiterorganisationen und –Vereinigungen im Iran und weltweit.
Am internationalen Tag der Arbeit wurden viele Arbeiter und ihre Familienmitglieder in Park Laleh in Teheran brutal angegriffen. Sie hatten den Aufruf des Organisationskomitees für die 1. Mai Veranstaltung – ein gemeinsames Komitee der unabhängigen Arbeiterorganisationen – gefolgt. Die Arbeiter wollten an diesem Tag Ihrer Forderungen Gehör verschaffen und den Tag der Arbeiter in Park Laleh feiern. Doch haben die Sicherheitskräfte und die in zivil bekleideten Polizisten die Arbeiter und sogar die Menschen, die im Park einfach ihren freien Tag verbrachten, überfallen. Sie haben unter Einsatz verschiedener Mitteln eine große Zahl der Menschen schwere Verletzungen zugefügt und über 150 von Ihnen verhaftet. Noch immer befinden sich über 100 der Gefangenen in der Haft.
Diese Menschen hatten nichts Gesetzeswidriges verbrochen. Ihr einziges Vergehen bestand darin, zeitgleich mit Milliarden Arbeiter weltweit ihren eigenen Tag gefeiert zu haben. Sie sitzen heute im Gefängnis, weil sie die Forderungen Millionen von Menschen im Iran verkünden wollten, die täglich gedemütigt werden, die Monatelang ihre Löhne nicht bezahlt bekommen, die wegen der Gründung ihrer unabhängigen Organisationen unterdrückt werden. Nur weil sie gegen diese Umstände protestierten, sitzen sie nun unter schlechtesten Bedingungen im Gefängnis.
Die Familien dieser Gefangene werden bei ihrem täglichen Gang zu den Justizbehörden und zu anderen staatlichen Organen auf unanständigste Art und Weise behandelt. Sie bekommen immer wieder widersprüchliche Nachrichten über den Verbleib ihrer lieben Angehörigen.
Wir, Arbeiter und Werktätige und Gerechtigkeitssuchende Menschen, sind verantwortlich für das Schicksal dieser Geketteten und Ihrer Familien. Wir dürfen sie in diesen Zeiten nicht allein lassen. Wir müssen ohne Zögern einen bereiten Kampf für deren Freilassung aufnehmen. Wir reklamieren hiermit diese Kampagne und zugleich rufen wir alle Organisationen und Institutionen der Arbeiterbewegung und alle Menschenrechtsorganisationen im In- und Ausland auf, mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln diesen Kampf zu unterstützen, die Festnahmen zu verurteilen und die sofortige und bedingungslose Freilassung dieser Menschen in allen möglichen Formen zu fordern. Wir rufen alle diese Menschen und Organisationen auf, unsere in der Mai Resolution gestellten Forderungen zu unterstützen.
Hoch lebe der internationale Klassenzusammenhalt aller Arbeiter.
Berichte und Solidaritätsadressen bitte an folgende Mail senden:
campain1may@gmail.com
10.05.2009
– Gewerkschaft der Teheraner Busbetriebe – Syndica Vahed
– Gewerkschaft der Arbeiter des Zuckerrohr Komplex – Syndica Haft-Tappeh
– Freie Gewerkschaft der Arbeiter –Iran
– Komitee zum Wiederaufbau der Gewerkschaft der Bau- und MalerarbeiterInnen
– Rat der Zusammenarbeit der Arbeiterorganisationen und –Aktivisten ( – Komitee zur Gründung der Arbeiterorganisation, Koordinationskomitee zur Förderung der Arbeiterorganisationen, ArbeiteraktivistInnen jafk)
– Frauenrat
– Verein zur Unterstützung der Rechte der Arbeiter und Arbeiterinnen
Der Aufruf wird weiter unterstützt von:
– Verein der Elektrik- und Metallarbeiter in Kermanshah; Verein zur Unterstzüung der entlassenen Arbeiter in Saqez; Komitee zur Unterstützung der Arbeiter von Haft Tappeh; Arbeiter der Fabrik Parriss in Sanandaj, Weberei Shien Baft in Sanandaj, Shaho Werk, Weberei Kurdistan, Weberei Gharb Baft, Zieglbau Shiel, Milchfabrik Pak Ara, Rupfensack Fabrik Samaa, Mehlfabrik Fadjr, Elektrizität Nirou Rakhsh, Arbeiter der Dienstleistungsabteilung des Krankenhaus Tohid in Sanandaj, eine Gruppe der Rentner in Sanandaj, Arbeiter der Teppichfabrik Farsh Gharb in Kermanshah, Reifenherstellungsfabrik Dena, Zementfabrik Ghaei, eine Gruppe der Arbeiter in Assalouyeh

Übersetzung: Redaktion der http://may-day-de.blogfa.com

Advertisements

Tags:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: